Schön war’s! Rückblick auf die Tagung in Solothurn

06.06.2024

«Dankbar, glücklich und erfüllt kam ich nach Hause: Die Referate, die Lesungen, ernst und doch mit Witz. Die musikalische Umrahmung, der Workshop, die Begegnungen, der Austausch, der Empfang. Das Mittagessen und der Apéro. Die Rose, die mich nun zu Hause an den Tag erinnert!». Das ist eines der vielen Rückmeldungen zur Tavolata-Tagung vom 3. Juni 2024 in Solothurn. Es freut uns sehr, dass 124 Personen aus unzähligen Tavolata-Gruppen mit dabei waren. Danke fürs Kommen und bis zum nächsten Mal!

 

Lese-Tipp

Die Buchautorin und Referentin Blanca Imboden erzählte ihre persönliche Geschichte über Abschied und Neubeginn. Sie musste beruflich mehrmals neu anfangen, mit 35 ihren Traum einer Musikkarriere aufgeben und mit 50 Abschied von der Zeitungsredaktion nehmen. Der Tod ihres Partners nach 34 Jahren des Zusammenseins prägte sie. Sie wurde meist dann zu Veränderungen gezwungen, wenn sie es sich im Leben besonders gemütlich eingerichtet hatte. Schicksalsschläge bieten laut Blanca Imboden auch immer Raum für Wachstum. Sie lernte, mit Trauer umzugehen und Hilfe anzunehmen. Im Alter entdeckte sie zudem die Resilienz als Kraftquelle und fand schliesslich ein persönliches Happy End.

Blanca Imboden besucht regelmässig Menschen und hört sich deren Geschichten an. Diese sind für die Autorin eine grosse Inspirationsquelle. Wer interessiert ist, die Geschichten zu lesen oder selber als Geschichtenerzähler*in mitzumachen, findet die Informationen in der Glückspost.