Zwiebelwähen

Geriebener Teig, 150 gr. Zwiebeln, 50 gr. Butter, 10 gr. Milch, 2 dl. saurer Rahm, 2 Eier, 5 gr. Salz

Man schäle die Zwiebeln und schneide sie länglich oder hacke sie grob, dämpfe sie in Butter weiss, bringe sie in eine Schüssel, streue das Mehl und Salz darüber, rühre die Eier hinein und hernach den Rahm.

Der geriebene Teig wird ausgewallt, das mit Butter leicht bestrichene Kuchenblech damit ausgelegt, die Fülle darauf gegossen und gleichmässig verteilt, und der Kuchen im mittelheissen Ofen gebacken.

Informationen

Erstellungsdatum

29. Juli 2020

Region

Ganze Schweiz

Thema

Menüs & Rezepte

Kontakt

Riedo